Römerkurier – Fahrten im historischen Schienenbus von Gerolstein nach Trier


Römerkurier - Fahrten im historischen Schienenbus von Gerolstein nach Trier

Wann?
15.07.2014
9:37 - 18:22 Uhr

Veranstaltungsort
Lokschuppen Gerolstein

Kategorie


Historische Schienenbusfahrten – mit dem „Römerkurier“ von Gerolstein nach Trier

Die Fahrt im „Römerkurier“ bietet die Chance auf einen ganz besonderen Familienausflug, bei dem bereits die Anreise zu einem Abenteuer wird. Im Flair der 60er Jahre geht die Reise von Gerolstein über Birresborn, Mürlenbach, Densborn, Kyllburg, und Bitburg-Erdorf in die älteste Stadt Deutschlands – Trier. Beste Aussichten auf die Schönheiten der Eifel und des Kylltals bietet die beliebte Panoramaumsicht der Schienenbusse. Die umklappbaren Sitze garantieren eine Fahrt „in Fahrtrichtung“, und die Großraumbauweise sowie der offene Führerstand begeistern Groß und Klein.

Erst einmal Platz genommen servieren die Eisenbahnfreunde vom „Eifelbahn e.V.“ den Reisenden gerne ein Erfrischungsgetränk und beantworten Fragen zu den „roten Brummern“, wie die Schienenbusse liebevoll genannt werden. In der Römerstadt angekommen, wird eine Stadtrundfahrt im modernen Reisebus durchgeführt (zusätzlich buchbar), die von einem professionellen Stadtführer begleitet wird.

Natürlich ist auch noch Zeit genug, etwas auf eigene Faust zu unternehmen. Ein wahres Vergnügen bietet der Eifelbahn e.V. auch für die Urlaubskasse: die Fahrt im Schienenbus ist für 2 Kinder bis 14 Jahre in Begleitung ihrer Eltern komplett kostenlos. Jedes weitere Kind zahlt nur die Hälfte!